Stützfuß unter dem Metallbett

Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen kommt es zu Verzögerungen bei den Lieferungen von einigen Artikeln. Es ist außerdem in einigen Regionen nicht mehr möglich die Montage von Betten auszuführen.

Sa, 13/10/2018 - 13:57 -- frank
Tips

Unter vielen Metallbetten gibt es in der Mitte der Tragebalken Stützfüße.
Diese Füße geben Ihren Lattenrosten oder Boxspringböden mehr Halt.
Die Stützfüße sind in der Höhe zu verstellen. Dabei ist es sehr wichtig, dass diese korrekt eingestellt werden.

  1. Die Höhe einstellen:

Drehen Sie einfach an den Stützfüßen, um diese in der Höhe zu verändern.
Stellen Sie den Fuß so ein, dass dieser ca. 2 mm über dem Boden schwebt. Die 2 mm gelten auch, wenn schon Böden und Matratzen im Bett liegen.
Erst wenn Sie sich selbst in das Bett legen, wird der Stützfuß den Boden berühren und den Tragebalken unterstützen. Wenn Sie diesen Tipp beachten, werden Sie ein Leben lang Freude an Ihrem Metallbett haben.

  1. Was passiert, wenn die Höhe fehlerhaft eingestellt worden ist:

Wenn Sie den Fuß so einstellen, dass er bereits den Boden berührt, wenn Sie noch nicht im Bett liegen, dann kann es passieren, dass die Stütze sich verbiegt und so nicht mehr genügend Halt kann geben.
Das Gleiche kann passieren, wenn Sie Ihr Bett verschieben – der Fuß wird sich verbiegen und kann seine Aufgabe nicht mehr erfüllen.