Herstellung eines Metallbettes

Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen kommt es zu Verzögerungen bei den Lieferungen von einigen Artikeln. Es ist außerdem in einigen Regionen nicht mehr möglich die Montage von Betten auszuführen.

Di, 24/07/2018 - 22:47 -- jelle
Qualität

Ein traditionell hergestelltes Metallbett

Ein Metallbett, das Sie bei Metallbettenshop/ FerroBellissimo erwerben, ist immer noch ein ein Produktion, welches traditionell hergestellt wird.
Die Lieferfrist von ca. 10 Wochen erschent, in einer Onlinegesellschaft, sehr lang zu sein. Wir sind es gewöhnt, dass wir heute etwas bestellen und morgen bereits geliefert bekommen. Doch jedes Metallbett, das unser Lager verlässt wurde handgefertigt. Gern möchten wir Ihnen näherbringen, wie viel harte Arbeit in unseren Betten steckt.

Schritt 1: Das Rohmaterial

Alles fängt bei den massiven Metallstäben oder -rohren an.

Rohren metallbettMetallbett rohren

Bei größeren Durchmessern oder geraden Stücken werden meistens Metallrohre verwendet. Denken Sie zum Beispiel an die Füße des Bettes (Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel. Gerade Linien lassen sich besser mit Rohren herstellen, da diese von sich aus schon gerader sind, als Metallstäbe.
Für Kringel oder geschwungene Linien werden meistens massive Metallstäbe genommen (auch hier gibt es natürlich Ausnahmen), da man diese einfacher bearbeiten kann ( klopfen, biegen, unterschiedliche Durchmesser, usw.).

Schritt 2: Bearbeitung der Einzelteile

Bevor es das Metallbett als Ganzes gibt, werden alle einzelnen Teile separat hergestellt. Auf den nachstehenden Bildern sehen Sie wie man zum Beispiel Kringel schlägt, wie diese mit Hilfe einer Schablone gezogen werden oder wie man den Durchmesser mit einem automatischen Hammer verändern kann.

Metallbett produktion
Metallbett produktion
Metallbett produktion
Metallbett produktion
Metallbett produktion

Schritt 3: Das Metallbett wird zusammengesetzt

Wenn alle Teile hergestellt wurden, kann das Puzzle zusammengesetzt werden.
Das Metallbett erhält hier seine Form. Auf einem Tisch mit Messpunkten (eine Schablone) werden die Einzelteile auf die richtige Stelle gelegt und nun fest verschweißt.

Suzammengesetst metallbett

Schritt 4: Pulverbeschichtung

Das Metallbett wird in der gewünschten Farbe mit einem Pulverlack bearbeitet. Dieser Lack schützt das Metallbett vor Rost und Kratzern. Nach dem Pulverbeschichten kommt das Metallbett in den Ofen und wird der Lack auf das Metall eingebrannt.

Pulverlack aus metallbett

Schritt 5: Fertigstellung

Wenn das Bett in einer egalen Farbe hergestellt wurde, dann ist es nach dem Einbrennen des Pulverlackes fertig. Doch die meisten Metallbetten bekommen noch eine Patina. Dabei wird mit einem Pinsel oder Tuch eine zweite Farbschicht auf die Grundfarbe angebracht. Dieser Prozess ist sehr arbeitsintensiv.
Wenn Sie Ihr Metallbett gern in Blattsilver oder -gold haben möchten, dann wird eine sehr dünne Folie auf die Grundfarbe geklebt (siehe Foto). Dieser Schritt ist besonders aufwendig.

pulverlackes metallbett

Schritt 6: Einpacken und versenden

Natürlich muss das Metallbett noch sehr gut verpackt werden, sodass es „sicher“ den Weg zu Ihnen findet. Wir verpacken das Metallbett in Luftpolsterfolie. Danach wird es in stabilen Karton eingepackt, sodass es keine Transportschäden geben kann.

Metallbett verpackt
Mellbett verpackt im karton verpackt