Ein qualitatives Metallbett

Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen kommt es zu Verzögerungen bei den Lieferungen von einigen Artikeln. Es ist außerdem in einigen Regionen nicht mehr möglich die Montage von Betten auszuführen.

Mi, 29/08/2018 - 16:47 -- root
Qualität

Es gibt viele Metallbetten auf dem Markt. Bereits ab 200 Euro können Sie ein Metallbett kaufen. Ist ein geschmiedetes Metallbett von 5000 Euro dann um so vieles besser?

Der wichtigste Preisfaktor sind die Arbeitsstunden. Natürlich ist ein handgefertigtes Bett teurer, als ein maschinell produziertes Bett. Wie Sie wahrscheinlich wissen, sind europäische Arbeitsstunden nicht günstig. Die meisten günstigen Metallbetten werden maschinell in Asien hergestellt.

Woran erkennen Sie den Qualitätsunterschied?

Gewicht

Im Ausstellungsraum können Sie versuchen das Bett anzuheben. Das Gewicht des Bettes sagt viel über die Beschaffenheit (Dicke) der Röhren aus.

Schraubverbindungen

Schauen Sie sich an, wie die Bettunterteile miteinander verbunden sind. Klicksysteme oder andere Verbindungen ohne Schrauben werden mit der Zeit quietschen. Die Schrauben müssen verhältnismäßig stark sein. Oftmals sind sie für Spielzeug geeignet, aber nicht für ein Bett. Schauen Sie auch, wo sich die Schrauben befinden. Bei Billigware sind die Schrauben sichtbar an den Bettenden. Nicht unbedingt schön.

Nachstehend sehen Sie ein Bild von einer günstigen Variante mit sichtbaren Schrauben:

Ein Metallbett mit sichtbaren Schrauben

Wir verarbeiten bei unseren Betten die Schrauben stets "unsichtbar" an der Innenseite des Bettgestells.

Das Bettgestell

Der Bettrahmen bei günstigen Betten ist oftmals dünn und unstabil. Ein dünner Bettrahmen ist natürlich weniger stark und ermöglicht weniger Optionen bei der Auswahl eines Bodens. In dünne Bettgestelle passen nur dünne Lattenroste oder Federböden. Ein Qualitätslattenrost oder Boxspring können Sie nicht verwenden. Es sei denn sie tragen sich selbst oder stehen auf eigenen Füßen. In diesem Fall sind die extra Füße unter dem Bett auch nicht optisch schön. Dünne Bettgestelle haben außerdem weniger Belastbarkeit und sind nicht für jedermann geeignet.

Metallbett mit einem dünnen Bettrahmen

Hier sehen Sie einen stabilen Bettrahmen von Metallbettenshop:

Metallbett mit einem stabilen Bettrahmen

Die Fußplatte

Billige Metallbetten haben keine Fußplatte. Dadurch erhalten Sie Einsicht auf den Bettboden und die Unterseite des Bettes.

Bett ohne Fußplatte:

Metallbett ohne Fußplatte

Da wir dies optisch nicht schön finden, haben unsere Betten bereits seit Jahren eine Fußplatte, die die Sicht auf den Boden wegnimmt. 

Bett von Metallbettenshop mit Fußplatte im Bettrahmen:

Metallbett mit Fußplatte

Der Fußbügel

Günstige Eisenbetten haben keinen Fußbügel (Raum zwischen Fußplatte und Fußteil). Ein Fußbügel hat als Funktion Ihre Bett- oder Tagesdecke sichtbar gerade nach unten fallen zu lassen.

Bei einem Bett ohne Fußbügel wird es so aussehen:

Metallbett ohne Fußbügel

Hier sehen Sie wie der Zwischenraum aussieht und welchen Effekt er auf die Optik hat:

Metallbett mit Fußbügel

Metallbett mit Fußbügel

Billigbetten mit Lattenrosten

Sie können Metallbetten mit eingebauten Aufbaulattenrosten günstig kaufen. Die Schlafqualität lässt hier genauso zu wünschen übrig, wie die Lebensdauer. Wenn der Lattenrost den Betteinsatz nicht überlebt, müssen Sie sich zwangsläufig auch ein neues Bett kaufen.

Nachstehend sehen Sie ein Bett mit eingebautem Lattenrost:

Metallbett mit eingebautem Lattenrost

Ein weiterer Nachteil dieser Betten ist natürlich, dass Sie keinen anderen guten Boden in das Bett legen können. Sie können keinen QualitätslattenrostBoxspring oder Federboden in dieses Bett legen. Es ist wichtig, dass Sie ein Bett kaufen, das Ihren Wünschen gerecht wird. Unsere Betten haben universelle Bettgestelle, in die Sie jeden Boden legen können und auch Marken wie Auping oder Tempur kompatibel sind.

Verarbeitung/ Farbe

Abschließend noch Folgendes: Billigbetten sind fast alle mit Sprühfarbe versehen. Das bedeutet, dass die Farbe auf das Metall gesprüht wird. Die Betten sind dadurch sehr anfällig für Kratzer oder Absplitterungen. Bei Metallbettenshop bekommen alle Metallbetten als Basisschicht einen Pulverlack. Dieser Lack wird bei hohen Temperaturen im Ofen in das Metall gebrannt. Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Betten sind weniger anfällig für Kratzer oder Schäden. Sie sind gut geschützt vor Feuchtigkeit und Rost. Manchmal wünschen wir auch Beschädigungen am Lack, um dem Bett einen antiken Look zu verabreichen. Dabei tragen wir eine zweite Farbschicht auf den Pulverlack auf und schleifen diese hier und da ab, um die gebrauchte Ausstrahlung zu erreichen. Doch auch bei diesen Betten arbeiten wir zunächst mit der ersten Schutzlackschicht.